Anläßlich der Eröffnung der Sternwarte findet am 31.5.2022 ein Festvortrag statt:

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Im sich ausdehnenden Universum ist die Expansionsrate eine der bestimmenden Größen. Seit der Entdeckung der kosmischen Expansion hat es aber noch keine Einigung zum exakten Wert dieser Hubble-Konstante ergeben. Frühere Messungen passten nicht zum beobachteten Alter der Erde und spätere Beobachtungen ergaben immer noch ein dynamisches Alter des Universums, das kleiner war als die ältesten bekannten Sterne. Diese „Probleme“ sind heute gelöst, sie sind allerdings durch ein neues ersetzt worden. Momentan besteht eine Diskrepanz zwischen den Bestimmungen der Hubble-Konstante im nahen und im fernen Universum, die darauf hindeuten, dass unser kosmologisches Modell unvollständig sein könnte. Prof. Leibundgut wird die Grundlagen dieser Diskussion darstellen und Erklärungsversuche aufzeigen.